Abfallvergärungsanlage Ettinghausen

Die Abfallvergärungsanlage (AVA) in der Gemeinde Ettinghausen (Westerwaldkreis, Rheinland Pfalz) verwertet Speisereste, Marktabfälle oder überlagerte Lebensmittel.

Aus den biogenen Abfallstoffen holt die AVA wertvolle Energie und wandelt sie vor Ort in einem Blockheizkraftwerk in Strom um. Die Produktion deckt den Bedarf von knapp 2.500 Haushalten. Zusätzlich erzeugt das Blockheizkraftwerk Wärme, die als Prozesswärme für die Hygienisierung und zum Beheizen der Betriebsgebäude dient. Ein Teil der Wärme versorgt außerdem benachbarte Unternehmen.

Erlöse erziel die AVA aus der Annahme und sachgerechten Entsorgung der Abfälle sowie aus der Vermarktung der Energie.

 

Jährliche Leistung 

24.000 Tonnen Verwertete Abfälle
Neun Millionen Kilowattstunden Wärme
Neun Millionen Kilowattstunden Strom

 

Aus einer Insolvenz hatte ABO Kraft & Wärme die AVA Ettinghausen erworben und im Juni 2015 wieder in Betrieb genommen. Bis 2018 wurde die Anlage bei laufendem Betrieb umfassend modernisiert. Seither verarbeitet die AVA auch unhygienisiert angelieferte organischen Abfall. Damit generiert sie höhere Annahmeerlöse und gewinnt mehr Biogas aus dem Substrat. Das schont die Umwelt und setzt vorhandene Ressourcen wirkungsvoll ein.

 

AVA Ettinghausen

Leistungen des zertifizierten Entsorgungsfachbetriebs Ettinghausen

Die AVA Ettinghausen entsorgt vielfältige organische Abfälle (vorwiegend grünlandfähiges KAT 3-Material nach Hyg-VO). Wir nehmen bereits aufbereitete wie noch verpackte Abfälle an. Bei Bedarf entpacken und hygienisieren wir das Material vor Ort. Auch in Konservendosen oder Aluschalen verpackte Abfälle können wir annehmen und verarbeiten. Melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie biogene Abfälle loswerden möchten. Wir verarbeiten Container- und Palettenware ebenso wie Waren mit Kühlschäden oder Fehlchargen.

Folgende Lieferungen nehmen wir gerne entgegen:

Unseren Annahmekatalog können Sie hier herunterladen. Für eine umfassende Beratung stehen wir gerne auch telefonisch zur Verfügung.  

 

 

RAL Gütezeichen Gärprodukt

Unsere Gärprodukte werden über die rechtlichen Vorgaben hinaus regelmäßig analysiert und durch die Bundesgütegemeinschaft Kompost (BGK) nach RAL zertifiziert.

Kontakt

Falls Sie organische Abfälle sachgerecht entsorgen lassen möchten, freut sich Umar Arsenkaev über Anruf oder E-Mail:

Umar Arsenkaev

Umar Arsenkaev

Tel. +49 611 9500 91 18
Fax +49 611 9500 91 99
umar.arsenkaev(at)abo-kuw.de

 

Ihr Ansprechpartner für technische Belange, Dienstleistungen und Anlagenmanagement ist:

Daniel Grohganz

Daniel Grohganz

Tel. +49 611 9500 91 17
Fax +49 611 9500 91 99
daniel.grohganz(at)abo-kuw.de